RFV Fischach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Springturnier 2014

Veranstaltungen > Turniere

20. Reitturnier in Fischach
Reitplatz trotzt dem Regen

Fischach – Leider meinte es der Wettergott diesmal nicht besonders gut mit dem Veranstalter beim 20. Springturnier in Fischach. Besonders am Samstag setzte heftiger Regen ein. Doch der bestens präparierte Rasenplatz   bot trotzdem optimale Bedingungen für Ross und Reiter. Das Hauptspringen am ersten Tag, ein Springen der Klasse M*, gewann Dietmar Bschorr auf Legolas vor Fischachs Chefausbilder Michael Bogenhauser mit Camyra. In der zweiten Abteilung siegte Stefanie  Paul mit Castor BS, Bogenhauser wurde hier mit Cynema dritter. Aber auch seine Schüler sorgten für Furore mit insgesamt 15 Platzierungen für den RFV Fischach in den verschiedenen Prüfungen. Allen voran, die erst 13-jährige Katja Rudel,  die mit ihrem Erfolgspferd Grafiti R, sowohl in beiden Springen der Klasse A siegte, als auch in der Klasse L einen hervorragenden zweiten Platz verbuchen konnte. Am Sonntag, diesmal bei strahlendem Sonnenschein platzierte sich noch einmal Michael Bogenhauser   und Camyra an zweiter Stelle in der Punkteprüfung M* hinter Tobias Mayr mit Limbus dot Com. Am Nachmittag fanden auch wieder, wie gewohnt, viele Zuschauer den Weg auf die idyllisch liegende Reitanlage am Waldrand von Fischach um bei bester Verpflegung  die spannenden Ritte zu verfolgen. Den Höhepunkt des Turniers, ein Springen der Klasse M** mit Siegerrunde entschied schließlich Dauergast Werner Ehinger aus Lützelburg für sich, vor Dietmar Bschorr aus Holzheim und Stefanie Paul aus Altusried.  Die Verantwortlichen und Helfer, um Turnierleiter Michael Bogenhauser und Birgit Strobl sorgten wieder einmal für einen reibungslosen Ablauf und freuen sich jetzt schon auf die nächsten Veranstaltungen beim RFV Fischach.



Die erst 13-jährige Katja Rudel vom RFV Fischach gewann zwei Springen der Klasse A und kam in der Klasse L auf einen hervorragenden zweiten Platz


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü